Discover PETWave

Radiochemische Synthesen in der „Hot Cell“

Video ansehen

Radiochemische Synthesen in der „Hot Cell“

Das Discover PETWave wurde so konstruiert, das die Mikrowellenkammer von der Geräteelektronik (Magnetron, Hochspannungsversorgung, Mikroprozessor) separiert ist und platzsparend in eine „Hot Cell“ eingebracht werden kann.
Die Mikrowellenkammer ist mit einer berührungslosen IR-Temperaturmessung ausgestattet. Die schnellen Kühlung der Reaktion kann mit Druckluft erfolgen, so das der nächste Arbeitsschritt schnell erfolgen kann.
Die externe Mikrowellenkammer kann in eine Hot Cell platziert werden.
Mit dieser Technologie können z. B. Verbindungen wie [18F]FDG und [18F]SFB schnell und einfach synthetisiert werden.
Mit einem Multi-Port-Septum-Verschluss ist die Zugabe von Reagenzien möglich. Die Behälter sind mit 1, 2, und 5 ml Volumen erhältlich.

Anfragen

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info(at)cem.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt

Carl-Friedrich-Gauß-Straße 9
D-47475 Kamp-Lintfort

+49 (0) 2842 96440
+49 (0) 2842 964422